Werbung
Eine heiße Tasse Kaffee steht auf Kaffeebohnen, die aus einem Beutel gefallen sind.
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Kaffee zu brühen. In der Vergangenheit, bevor irgendwelche ausgefallenen Geräte erfunden wurden, zerkleinerten die Menschen einfach die gerösteten Bohnen und weichten sie in heißem Wasser ein.
Test: De’Longhi Primadonna Elite (Bild: De’Longhi)
Schon auf den ersten Blick wirkt die De’Longhi Primadonna Elite auf IFA 2017 sehr edel auf den Autor. Umso mehr war man natürlich auf das Paket mit dem Testgerät gespannt. Der erste Eindruck beim Auspacken der De’Longhi Primadonna Elite in der Ausführung “ECAM 656.75.MS“, ein Vollautomat in der mittleren Oberklasse ist vor allem wertig. Dank des intelligenten Verpackungskonzeptes war...
Kaffeestraeucher in der brasilianischen Sonne.
Wie Reuters berichtet, herrschte im Südosten Brasiliens während eines Großteils der letzten Woche Frost, der Kaffee, Zuckerrohr, Kartoffeln, Mais, Bohnen und Tomaten beeinträchtigt.

Per Zufall zum Cold-Drip

0
Der iluminierte Hackescher Markt in Berlin bei Nacht. (Bild: Thorsten Claus)
Per Zufall bin ich in dem heißen Sommer 2018 bei einem spontanen abendlichen Café besuch am Hackeschen-Markt zu meinem ersten „Cold-Drip“ gekommen.
Einwegbecher sind ein jährlich wachsendes Müllproblem. (Bild: Unsplash/Jasmin Sessler)
Einwegbecher sind eine riesige Verschwendung und lassen sich nicht einfach recyceln oder kompostieren. Es gibt jedoch inzwischen gute alternativen Mehrwegbecher.

Über den Autor

Thorsten Claus ist Tech-Journalist, Wahlberliner und Papa einer süßen Tochter. Neben seiner Begeisterung für Technik ist er auch ein großer Gourmet-, Kaffee– & Weinliebhaber.
334FollowersFolgen
44FollowersFolgen

Nicht verpassen